Berlins Stadtentwicklungssenatorin Lompscher verteidigt Mietendeckel

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) hat ihre Vorschläge zum sogenannten Mietendeckel erneut verteidigt. Lompscher sagte am Montagabend auf einer rbb-Inforadio-Veranstaltung im Maison de France in Berlin, mit den Plänen werde dem Ausnutzen der Wohnung... weiterlesen Quelle: (ots/Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb))


Einrichtung voll abziehbar / Sie fällt bei doppelter Haushaltsführung nicht unter die Höchstbegrenzung (FOTO)

Foto:  obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)/Bundesgeschäftsstelle LBS
Sie fällt bei doppelter Haushaltsführung nicht unter die Höchstbegrenzung

Wer sich abseits seines eigentlichen Lebensmittelpunktes aus beruflichen Gründen einen zweiten Wohnsitz zulegen muss, der kann eine Reihe von Ausgaben (Fahrtkosten, Miete) geltend machen. Auch eventuell anzuschaffende Einrichtungsgegenstände gehören nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS dazu. 
(Bundesfinanzhof, Aktenzeichen VI R 18/17)

Der Fall:	Ein Steuerzahler mietete am Ort seiner Beschäftigung eine Zwei-Zimmer-Wohnung an. Neben der Miete machte er im Rahmen der doppelten Haushaltsführung Strom, Telefon, Rundfunkgebühren und anderes geltend. 3.000 Euro an Werbungskosten kamen zudem für Möbel und Haushaltsgegenstände zusammen. Das Finanzamt stimmte grundsätzlich zu, ordnete das Mobiliar den nur beschränkt abziehbaren Aufwendungen für die Nutzung der Unterkunft zu. Das hatte zur Folge, dass der Betroffene wegen Überschreitung der Höchstgrenzen nur einen Teil seiner Ausgaben geltend machen konnte.

Das Urteil: Die höchsten deutschen Finanzrichter entschieden, dass die angeschafften Möbel nicht - wie vom Fiskus behauptet - unter die Rubrik »Nutzung der Unterkunft« fielen, sondern es sich um einen eigenständigen Posten handle. Die Ausgaben dafür fielen nicht unter die Höchstbetragsbegrenzung und seien deswegen in vollem Umfang als Werbungskosten absetzbar. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/35604 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)/Bundesgeschäftsstelle LBS"Berlin (ots) - Wer sich abseits seines eigentlichen Lebensmittelpunktes aus beruflichen Gründen einen zweiten Wohnsitz zulegen muss, der kann eine Reihe von Ausgaben (Fahrtkosten, Miete) geltend machen. Auch eventuell anzuschaffende Einrichtungsgegenstände gehören nach Auskunft des Infodiens... weiterlesen Quelle: (ots/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS))

Sicherheit inklusive: Living Haus kooperiert mit HDI / Rundum sorglos bauen: Mit dem Zuhause-Versicherungspaket sind Living Haus Baufamilien von Anfang an rundum abgesichert (FOTO)

Foto:  obs/Living Haus
Sicherheit inklusive: Living Haus kooperiert mit HDI / Rundum sorglos bauen: Mit dem Zuhause-Versicherungspaket sind Living Haus Baufamilien von Anfang an rundum abgesichert / Peter Hofmann, Geschäftsführer Living Haus / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117904 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Living Haus"Schlüchtern (ots) - Living Haus (livinghaus.de), die Ausbauhausmarke, hat sich die HDI Versicherung als neuen strategischen Partner ins Haus geholt. Living Haus Baufamilien erhalten für ihr Living Haus ein umfassendes Zuhause-Versicherungspaket aus einer Hand. Alle wichtigen Absicherungen für... weiterlesen Quelle: (ots/Living Haus)

Tiny-House der LBS biegt auf die Zielgerade ein / Tour durchs Geschäftsgebiet wird im Frühjahr 2020 fortgesetzt

kein Bild verfügbarPotsdam (ots) - Die Zeit rast. Auch für das Tiny-House, das seit März mit entschleunigten 80 Kilometern pro Stunde das Geschäftsgebiet der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG bereist. Ende Oktober ist die diesjährige LBS-Wohnträume-Tour Geschichte. Das Haus verabschiedet sich dann bis zum Frühj... weiterlesen Quelle: (ots/LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG)

TÜV Rheinland: Mangelhafte Holzpellets können Heizungen beschädigen / Holzpellets nur von bekannten Quellen kaufen / Sicheres Heizen mit zertifizierter Ware / Trocken lagern, gemeinsam bestellen

kein Bild verfügbarKöln (ots) - Geringe Betriebskosten und eine gute Klimabilanz: In Deutschland gehen immer mehr Holzpellet-Heizungen in Betrieb. Für den reibungslosen Betrieb der Heizanlagen ist die Qualität der Holzpellets entscheidend. Entsprechen die Pellets nicht der internationalen Norm ISO 17225-2:2014-09, ... weiterlesen Quelle: (ots/TÜV Rheinland AG)


Im Sommer den Keller richtig lüften

Foto:  obs/ISOTEC GmbH/Cornelis Gollhardt
Gegen Kondensatprobleme helfen ISOTEC-Klimaplatten. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/54519 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ISOTEC GmbH/Cornelis Gollhardt"Köln/Kürten. (ots) - An heißen Sommertagen sehen viele Hausbesitzer die Chance, ihre Kellerräume mal "richtig" durchzulüften. Kellerfenster und- türen halten sie deshalb tagsüber offen und meinen, damit Feuchtigkeit und muffigen Geruch zu vertreiben. Doch Experten halten das für grundverkehr... weiterlesen Quelle: (ots/ISOTEC GmbH)

Richtig lüften - auch im Sommer

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Bei sommerlichen Temperaturen wird es auch in den eigenen vier Wänden schnell unerträglich heiß. Lüften muss trotzdem sein, denn sonst sinkt die Luftqualität und die Schimmelgefahr steigt. Das Serviceportal "Intelligent heizen" gibt Tipps zum richtigen Lüften in der warmen Jahresz... weiterlesen Quelle: (ots/VdZ - Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.)

Energetische Sanierung und bezahlbares Wohnen zusammen denken - Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund starten gemeinsames Projekt

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Die Deutsche Umwelthilfe startet gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund das Verbundprojekt "Klimaschutz trifft Mieterschutz - Wege zu einer sozialverträglichen Gebäudesanierung" - Vorurteile und Desinformation gegenüber energetischer Sanierung sollen abgebaut werden Zum 1. Jun... weiterlesen Quelle: (ots/Deutsche Umwelthilfe e.V.)