30 Jahre vermieten oder jetzt verkaufen: So lange dauert es, bis Mieteinnahmen den derzeitigen Verkaufserlös übersteigen

kein Bild verfügbarNürnberg (ots) - Eine immowelt Analyse für 70 Großstädte zeigt, wie viel Gewinn Eigentümer einer Wohnung (60 bis 80 m2; Kauf vor 10 Jahren) beim Verkauf aktuell machen - und wie lange es dauert, diesen durch die Vermietung zu erwirtschaften: - Größter Gewinn beim Wohnungsverkauf: In München machen... weiterlesen Quelle: (ots/Immowelt AG)

Hawaii führt die Liste der weltweiten Immobilienziele für Luxuskäufer an, laut Luxury Portfolio International

kein Bild verfügbarLondon (ots/PRNewswire) - Eine umfassende Studie über die wohlhabendsten Haushalte der Welt von Luxury Portfolio International® (https://luxuryportfolio.com/) (LPI), dem Luxuszweig von Leading Real Estate Companies of the World® (https://www.leadingre.com/), dem größten globalen Netzwerk von Wohnimm... weiterlesen Quelle: (ots/Luxury Portfolio International (LPI))

Generation Z will mehr sparen (FOTO)

Generation Z will mehr sparen / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/108464 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.Stuttgart (ots) - Viele Bundesbürger haben aufgrund der Corona-Pandemie ihr Konsumverhalten zurückgefahren und in den vergangenen Monaten Geld zur Seite gelegt. Vor allem junge Menschen wollen für ihre großen Träume mehr sparen, dabei sind ihnen Sicherheit und Flexibilität wichtig. Für sie lohnt sic... weiterlesen Quelle: (ots/LBS Infodienst Bauen und Finanzieren)

Trotz Mietpreisbremse: Mieten seit Einführung um bis zu 51 Prozent gestiegen

kein Bild verfügbarNürnberg (ots) - Eine Analyse von immowelt zeigt, wie sich die Angebotsmieten in 39 Großstädten in den 6 Jahren nach Einführung der Mietpreisbremse verändert haben: - In allen Städten steigen die Mieten seit 2015 stärker als die Inflation von 8 Prozent, 29 Städte sogar mit einem Wachstum von minde... weiterlesen Quelle: (ots/Immowelt AG)



Gasanbieterwechsel spart in Thüringen 601 Euro im Jahr (FOTO)

Quelle: CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH (https://www.check24.de/gas/; 089 - 24 24 11 66); Angaben ohne Gewähr / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.München (ots) - - Sparpotenzial in Hamburg mit 384 Euro jährlich am niedrigsten - Gastarife von Alternativanbietern aktuell 30 Prozent günstiger als Grundversorgung - Familie zahlt zwischen 2021 und 2026 insgesamt 1.214 Euro CO2-Abgabe für Gas München (ots) - Familien aus Thüringen sparen durch ... weiterlesen Quelle: (ots/CHECK24 GmbH)

Wohnimmobilienpreise ziehen weiter an / vdp-Immobilienpreisindex markiert mit 175,3 Punkten erneut Höchstwert (FOTO)

vdp-Immobilienpreisindex, Q1.2021 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29608 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.Berlin (ots) - Der Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) erreichte im ersten Quartal 2021 einen neuen Höchststand mit 175,3 Punkten (Basisjahr 2010 = 100 Punkte). Verglichen mit dem ersten Quartal 2020, das noch weitgehend unbehelligt von der COVID-19-Pandemie war, erhöh... weiterlesen Quelle: (ots/Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) e.V.)


Fenster zum Hof / Blick auf den Ruhebereich des Nachbarn war nicht rücksichtslos (FOTO)

Fenster zum Hof / Blick auf den Ruhebereich des Nachbarn war nicht rücksichtslos / Wenn ein Gebäude neu errichtet wird, dann kann es zu unangenehmen Nebenerscheinungen für die Nachbarn kommen - falls nämlich plötzlich ein Fenster in Richtung ihres bisherigen Ruhebereichs zeigt. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS müssen es die Betroffenen in der Regel trotzdem hinnehmen. 
(Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen, Aktenzeichen 10 A 179/20) / Der Fall: Lange Zeit hatten Grundstücksbesitzer das Glück, dass eine verschwiegene Gartenecke nicht einsehbar war. Mit dem behördlich genehmigten Neubau eines Mehrfamilienhauses änderte sich das. Plötzlich hätten sich fremde Blicke auf Terrasse und Gartenteich richten können. Die Grundstücksbesitzer sahen in der Errichtung des Gebäudes mit besagten Fenstern einen Verstoß gegen das Gebot der Rücksichtnahme. Das Urteil: Die Verwaltungsrichter konnten einen solchen Verstoß nicht erkennen. Es stelle keine Rücksichtslosigkeit dar, wenn die Fenster eines Neubaus auch in Richtung eines Ruhebereichs zeigten. So etwas sei in dichter besiedelten Gegenden durchaus üblich und müsse von denen, die nun ,,beobachtetBerlin (ots) - Wenn ein Gebäude neu errichtet wird, dann kann es zu unangenehmen Nebenerscheinungen für die Nachbarn kommen - falls nämlich plötzlich ein Fenster in Richtung ihres bisherigen Ruhebereichs zeigt. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS müssen es die Betroffenen in der... weiterlesen Quelle: (ots/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS))