"Wem gehört die Stadt?" Neue Studie zu Immobilieneigentum in Berlin / Vorstellung heute um 18 Uhr via Livestream (FOTO)

Foto:  obs/Rosa-Luxemburg-Stiftung/Stefan Thimmel
Banner am Neubau der Rosa-Luxemburg-Stiftung / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128021 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Rosa-Luxemburg-Stiftung/Stefan Thimmel"Berlin (ots) - Die Hälfte der Stadt Berlin gehört Multimillionären. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Untersuchung der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit dem Titel "Wem gehört die Stadt? Analyse der Eigentümergruppen und ihrer Geschäftspraktiken auf dem Berliner Immobilienmarkt" (https://www.rosalux.de... weiterlesen Quelle: (ots/Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Flächennutzung: CSU-Fraktion präzisiert 5-Hektar-Richtgröße im Landesplanungsgesetz

kein Bild verfügbarMünchen (ots) - Mit einem Änderungsantrag zum Entwurf des Landesplanungsgesetz präzisiert die CSU-Fraktion den im Koalitionsvertrag vereinbarten 5 Hektar-Richtwert zur Flächennutzung. Konkret geht es darum, künftig bei der Bewertung der 5-Hektar Richtgröße entsprechend zu berücksichtigen, ob dabei B... weiterlesen Quelle: (ots/CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag)

Kaufpreisspiegel der LBS Nord für Niedersachsen / Corona bremst Preissteigerung bei Eigenheimen (FOTO)

Foto:  obs/LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin - Hannover
Kaufpreisspiegel der LBS Nord für Niedersachsen / Corona bremst Preissteigerung bei Eigenheimen / In Hannover werden für die Hälfte aller gebrauchten Einfamilienhäuser mindestens rund 670.000 Euro verlangt. Das ist der höchste Standardpreis unter allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Niedersachsen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107637 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin - Hannover"Hannover (ots) - Hannover bleibt trotz Corona ein teures Pflaster für Eigenheimkäufer: Für die Hälfte aller gebrauchten Einfamilienhäuser werden mindestens rund 670.000 Euro verlangt. Das ist der höchste Standardpreis unter allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Niedersachsen. Allerdings haben... weiterlesen Quelle: (ots/LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin - Hannover)

Einladung: Kein Staatsgeheimnis - Deutsche Umwelthilfe und FragDenStaat starten Klima-Gebäude-Check

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Es ist unstrittig, dass im Gebäudebereich viel Energie eingespart werden könnte, denn fast 30 Prozent von Deutschlands CO2-Emissionen entfallen hierauf. Aber was tun Bund, Länder und Kommunen an den eigenen Gebäuden, um CO2 zu reduzieren? Für die Raumwärme wird in öffentlichen Gebäude... weiterlesen Quelle: (ots/Deutsche Umwelthilfe e.V.)

Baugewerbe: Kommunen schnell entlasten!

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - "Die Kommunen müssen schnellstens in die Lage versetzt werden, verstärkt in ihre Infrastruktur zu investieren. Schulen, Turnhallen, aber auch Straßen und Plätze dürfen nicht länger vernachlässigt werden." Dieses erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerb... weiterlesen Quelle: (ots/ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe)


Baugewerbe: Öffentliche Investitionen sind wichtiger Impuls für Konjunktur. / Abgesenkte Mehrwertsteuer schafft aber mehr Bürokratie

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - "Wir begrüßen die zügige Umsetzung des vom Koalitionsausschuss beschlossenen Konjunkturpakets. Besonders Investitionen in die öffentliche Infrastruktur stärken die Binnenkonjunktur. Daher sind die Kommunen als wichtigster öffentlicher Auftraggeber jetzt aufgefordert, Projekte schnell ... weiterlesen Quelle: (ots/ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe)

Ihme-Zentrum: Stadt, Investor und Eigentümergemeinschaft unterzeichnen Vertrag zum Bau einer Durchwegung (FOTO)

Foto:  obs/Landeshauptstadt Hannover
Ihme-Zentrum: Stadt, Investor und Eigentümergemeinschaft unterzeichnen Vertrag zum Bau einer Durchwegung. Namen v. l. n. r.: Stefan Kindler, Geschäftsführer Projekt IZ Hannover GmbH; Oberbürgermeister Belit Onay; Lars Windhorst, Investor Tennor Holding B.V.; Torsten Jaskulski, Geschäftsführer Cardea Immobilien GmbH. Foto in der Rathaushalle des Neuen Rathauses in Hannover. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/80725 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Landeshauptstadt Hannover"Hannover (ots) - Eine erneuerte Durchwegung soll künftig das Ihme-Zentrum in Hannover öffnen und den Komplex deutlich aufwerten. Über den Bau und den Betrieb der Passage haben die Landeshauptstadt Hannover (LHH), die Projekt IZ Hannover GmbH (PIZ) und die Wohnungs- und Teileigentümergesellschaft Ihm... weiterlesen Quelle: (ots/Landeshauptstadt Hannover)

Baugewerbe zum Konjunkturpaket: Mittelstand steht bereit, um den Re-Start zu bauen

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Zu den gestrigen Beschlüssen des Koalitionsausschusses zu einem Konjunktur- und Zukunftspaket erklärt der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa: "Die Bundesregierung setzt mit ihrem Konjunkturpaket wichtige Impulse zur Wiederbelebung und St... weiterlesen Quelle: (ots/ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe)

Baukonjunktur im Februar: Bremsspuren immer deutlicher / Deutlicher Nachfragerückgang für zweites Halbjahr erwartet / Kommunen müssen Investitionsbudgets an den Markt bringen

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - "Dank eines hohen Auftragsbestandes zu Jahresbeginn konnten die Unternehmen bei milder Witterung ihre Kapazitäten im Januar und Februar bereits gut auslasten. Diese erfreuliche Entwicklung setzt sich allerdings mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie ab Mitte März so nicht fort." So ... weiterlesen Quelle: (ots/ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe)

 |<  <  1  2  3  >  >|