Maik Uwe Hinkel: "Mietpreisbremse und Mietendeckel 2.0 werden keine Entspannung am Markt herbeiführen" / Immobilienexperte Maik Uwe Hinkel sieht Mietpreisbremse sowie den Mietendeckel kritisch

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Kürzlich wurde bekannt, welche Änderungen der Rot-Rot-Grüne Senat am zuvor heftig kritisierten Entwurf für den Berliner Mietendeckel vornehmen wird. Statt einer Orientierung am Mietspiegel wird künftig das verfügbare Einkommen der Mieter entscheiden, ab wann ein Haushalt zu hohe M... weiterlesen Quelle: (ots/Maik Uwe Hinkel - Immobilienexperte)


Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie in Berlin / ... weil Substanz immer wieder entscheidet!

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Vom 27. bis 29. November 2019 findet das ForumMIRO erneut im Mercure Hotel MOA in Berlin statt. Die vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, getragene Leitveranstaltung der deutschen Kies-, Sand-, Quarzsand- und Natursteinindustrie ist der wichtigste Treffpunkt für Akteure ... weiterlesen Quelle: (ots/Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO)

Bundesinnenminister Horst Seehofer übernimmt Schirmherrschaft der bautec 2020 / BMI präsentiert "Das Bauen von Morgen" - up#Berlin in Halle 4.2 stark nachgefragt (FOTO)

Foto:  obs/Messe Berlin GmbH/BMI / Henning Schacht
Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer übernimmt die Schirmherrschaft für die bautec, die vom 18. bis 21. Februar 2020 auf dem Messegelände in Berlin stattfinden wird. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH/BMI / Henning Schacht"Berlin (ots) - Die bautec hat einen weiteren starken Partner gefunden. Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer übernimmt die Schirmherrschaft für die bautec, die vom 18. bis 21. Februar 2020 auf dem Messegelände in Berlin stattfinden wird. Bundesinnenminister Horst S... weiterlesen Quelle: (ots/Messe Berlin GmbH)

Heizen die Ministerien zum Fenster raus? Deutsche Umwelthilfe stellt erstmals Klima-Check der Dienstsitze vor

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe überprüft Energieausweise der Bundesministerien - Teils erheblicher Sanierungsbedarf bei Ministerien und nachgeordneten Behörden - DUH präsentiert Chronologie des Scheiterns der Bundesregierung beim Klimaschutz im Gebäudebereich - DUH fordert Ende des klimapolit... weiterlesen Quelle: (ots/Deutsche Umwelthilfe e.V.)


Mietpreisbremse für Gewerbeimmobilien würde ins Leere greifen - JLL-Experten sehen bei aktueller Marktlage Handlungspotenzial an anderen Stellen

kein Bild verfügbarFrankfurt (ots) - Der Berliner Senat will morgen eine Initiative im Bundesrat einbringen, mit der Büro- und Ladenmieten gedeckelt werden sollen. Nach dem Vorbild des Wohnungsmarktes möchte die rot-rote-grüne Stadtregierung das Gewerbemietrecht dahingehend verändern, dass kleine und mittlere Betr... weiterlesen Quelle: (ots/Jones Lang LaSalle SE (JLL))

Einladung: "Klimaschutz in den eigenen vier Wänden": Vom Holzbau bis zu kleineren Sanierungsmaßnahmen für private Eigentümer

kein Bild verfügbarBerlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe stellt bei einem Pressegespräch Sanierungsmaßnahmen für den kleinen Geldbeutel privater Eigentümer vor - Anschließende Besichtigung einer der größten Holzbausiedlungen Deutschlands in Berlin-Weißensee zeigt Klimaschutz-Potentiale der Bauweise - Energetische S... weiterlesen Quelle: (ots/Deutsche Umwelthilfe e.V.)

Neue Gesichtspunkte der Alster-Terrain KG zum Bodenrecht

kein Bild verfügbarHamburg (ots) - Das Problem der Wohnungsknappheit hat diverse Ursachen. Welche Lösungsansätze eine Veränderung des Bodenrechts bieten, zeigen die Überlegungen der Alster Terrain KG. Es besteht Einigkeit darüber, dass die Wohnnachfrage deutlich höher ist als das Angebot, und dass die Wohnungsn... weiterlesen Quelle: (ots/ALSTER-TERRAIN Bau- und Grundstücks GmbH & Co. KG)

Nach EZB-Entscheid: Geldpolitischer Kurs hält Bauzinsen auf Rekordtief / Zinsen auf Allzeittief: Bestkonditionen für zehnjährige Immobiliendarlehen Ende Juli unter 0,8 Prozent (FOTO)

Foto:  obs/Interhyp AG
Bauzinsentwicklung der vergangenen zehn Jahre. Die Grafik ist unter Nennung der Quelle Interhyp frei zur redaktionellen Verwendung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12620 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Interhyp AG"München (ots) - Der von der Europäischen Zentralbank (EZB) fortgesetzte Kurs einer lockeren Geldpolitik hält die Bauzinsen voraussichtlich weiterhin tief. Zu dieser Einschätzung kommt die Interhyp AG, Deutschlands größter Vermittler für die private Baufinanzierung. "Seit Jahresbeginn sind die... weiterlesen Quelle: (ots/Interhyp AG)