21.08.2020      Wissenswertes   

Stadtentwicklungssenator Scheel: "Ihr könnt auch Eure Eigentumswohnungen bauen"

Von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Berlin (ots) - Berlins neuer Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel zeigt sich offen gegenüber der privaten Wohnungswirtschaft. Es gehe darum, klare Signale auch in Richtung der Immobilienwirtschaft zu senden, dass sie willkommen ist, sagte der Linken-Politiker am Freitag im Inforadio vom rbb. Das Gegeneinander bringe nichts.

Es müsse aber auch auf Seiten der Wirtschaft das Verständnis da sein, dass nicht immer die Maximalrendite im Vordergrund stehen kann. "Wir sagen: Ja, es ist vollkommen in Ordnung, Ihr könnt auch Eure Eigentumswohnungen, Ihr könnt auch hochpreisiges Segment bauen, aber Ihr müsst auch daran denken, dass wir eine Mischung in dieser Stadt erhalten wollen", so Scheel.

Zur Wirtschaft sieht er "einen guten Kommunikationsdraht". "Auch der privaten Wirtschaft ist klar, dass das Segment oberhalb von 12 oder 15 Euro [Nettokaltmiete pro Quadratmeter, d. Red.] endlich ist. Das heißt, es gibt dann auch keine Leute mehr, die diese Wohnungen abnehmen."

Deswegen sehe er nicht den Widerspruch zwischen der Frage Eigentums- oder Mietwohnung oder zwischen öffentlichem und privatem Wohnungsbau, sondern "alles in Maßen" habe einen Wert.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de
Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/51580/4685204
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 0 mal gelesen.
Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Partei Bau Immobilien