17.04.2020      Vermischtes   

Malerarbeiten: Handwerker dürfen auch während Corona-Krise arbeiten (FOTO)

Von CHECK24 GmbH
Foto:  obs/CHECK24 GmbH
Quelle: CHECK24 Vergleichsportal Profis GmbH (https://www.check24.de/profis/; 030 - 220 127 918); Angaben ohne Gewähr, Stand: 14.4.2020 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 GmbH"
Foto: obs/CHECK24 GmbH
Quelle: CHECK24 Vergleichsportal Profis GmbH (https://www.check24.de/profis/; 030 - 220 127 918); Angaben ohne Gewähr, Stand: 14.4.2020 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 GmbH"
München (ots) -

- Verbraucher lassen im Schnitt drei Räume streichen und zahlen dafür 1.065 Euro - Drei Viertel entscheiden sich für die Farbe Weiß, Grau folgt auf dem zweiten Platz

Im Frühjahr bringen viele Verbraucher ihr Zuhause auf Vordermann. Damit Räume wohnlich und schön bleiben, ist alle paar Jahre ein neuer Anstrich nötig. Handwerker dürfen dafür auch während der Corona-Krise ihrer Arbeit nachgehen.*

Dies gilt auch für Arbeiten innerhalb der Wohnung, sofern der Mindestabstand von 1,5 bis zwei Meter zwischen Handwerkern und Auftraggeber sowie die gängigen Hygieneregeln eingehalten werden.

"Gerade jetzt stehen die Chancen gut, dass Handwerker auch kurzfristig Aufträge ausführen können, weil durch die Corona-Krise Kapazitäten frei geworden sind" , sagt Felix Vögtle, Geschäftsführer Profis bei CHECK24. "Bei der Auftragsausführung sollten sowohl Kunden als auch Handwerker unbedingt auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen achten. Dann steht einer Renovierung nichts im Weg."

Verbraucher lassen im Schnitt drei Räume streichen und zahlen dafür 1.065 Euro

Verbraucher lassen bei einem Maler-Auftrag im Schnitt drei Räume renovieren.** Dafür zahlen sie durchschnittlich 1.065 Euro. Die beliebteste Wandfarbe ist Weiß. Drei Viertel aller CHECK24-Kunden, die Malerarbeiten für den Innenbereich anfragen, entscheiden sich für diese Farbe. Auf dem zweiten Platz folgt die Farbe Grau. Mit nur knapp einem Prozent wird Schwarz am seltensten nachgefragt.

Rheinland-Pfälzer lassen die größten Immobilien renovieren, Berliner die kleinsten

Ein Vergleich der Bundesländer (https://www.check24.de/files/p/2020/6/3/4/15112- 2020-04-21_check24_tabellebundeslaender_maler.jpg) zeigt: Rheinland-Pfälzer lassen die größten Immobilien renovieren. Im Schnitt beauftragen sie Malerarbeiten für eine Grundfläche von 58,9 m². Baden-Württemberger folgen dicht dahinter mit 58,7 m². Berliner belegen den letzten Platz mit einer zu renovierenden Grundfläche von 48,3 m².

Maler, Fotograf oder DJ: Mit CHECK24 Profis den passenden Dienstleister finden

Mit CHECK24 Profis finden Verbraucher lokale Dienstleister. Das Angebot reicht von Malern über Fotografen bis hin zu DJs. Nach ein paar kurzen Fragen zu ihrem Projekt erhalten Kunden in weniger als 24 Stunden mehrere Angebote von Profis aus ihrer Nähe und können die für sie beste Wahl treffen.

*Quelle: http://ots.de/v1v79H

http://ots.de/e19Eip [abgerufen: 15.4.2020]

**Datengrundlage: alle Anfragen über CHECK24 für den Service "Maler Innenarbeiten" im Kalenderjahr 2019

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 300 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 10.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 75 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission "Key Principles for Comparison Tools" enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt - unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Florian Stark, Public Relations Manager,
Tel. +49 89 2000 47 1169, florian.stark@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/73164/4573194
OTS: CHECK24 GmbH

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 2 mal gelesen.
Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Verbraucher Bau Immobilien