04.04.2019      Vermischtes   

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht für Enteignung großer Wohnungskonzerne in bestimmten Fällen

Von WELT
Berlin (ots) - Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag,
Sahra Wagenknecht, äußerte sich heute zur Debatte um Enteignungen von
Immobilien angesichts steigender Mieten.

Auf dem Nachrichtensender WELT sagte Wagenknecht: "Wenn in einem
Bereich wirklich mit Eigentum Schindluder getrieben wird, wenn damit
wirklich vielen Menschen geschadet wird in der Anwendung dieses
Eigentums, dann gibt es eben auch im Grundgesetz vorgesehen die
Möglichkeit, solches Eigentum zu sozialisieren gegen Entschädigung
(...) und ich finde, dass man da eben auch einschreiten muss."

Frei zur Verwendung ausschließlich bei Angabe der Quelle
"Nachrichtensender WELT"



Pressekontakt:
Andreas Thiemann
Kommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4622
andreas.thiemann@welt.de
www.presse.welt.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 13 mal gelesen.

Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Interview Sahra Wagenknecht Immobilien Medien Wirtschaft Politik