29.04.2020      Vermischtes   

Garagenboden sanieren / Vielfältige Nutzung möglich machen

Von ISOTEC GmbH
Foto:  obs/ISOTEC GmbH/Marcel Kluge
Garagenbodensanierung schafft optimale Oberfläche fürs Parken und Lagern. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/54519 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ISOTEC GmbH/Marcel Kluge"
Foto: obs/ISOTEC GmbH/Marcel Kluge
Garagenbodensanierung schafft optimale Oberfläche fürs Parken und Lagern. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/54519 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ISOTEC GmbH/Marcel Kluge"
Köln.Kürten. (ots) - Autos, Fahrräder, Rasenmäher oder Schubkarre: Ihre Garage möchten viele Menschen nicht missen. Aber ganz gleich ob neugebaut oder schon im Bestand vorhanden: Garagen und ihre Böden werden oft vernachlässigt. Während das Haus optimal fertiggestellt wurde, blieb in der Garage in der Regel der pure Estrich oder gar die Bodenplatte als Bodenbelag. Allerdings ist dieser Untergrund der dauerhaft hohen Beanspruchung nicht gewachsen. Eine neu entwickelte Garagenbodensanierung schafft zügig Abhilfe mit einer einwandfreien Oberfläche, die neue Nutzungsmöglichkeiten fürs Parken, Abstellen, Lagern oder handwerkliche Hobbyarbeiten eröffnet.

Garagenböden sind hohen Belastungen ausgesetzt. Autos werden tausendfach rein- und rausgefahren, Schmutz, Streusalz und Öl verschmutzen den Boden über Jahre. Der Estrich wird mit der Zeit fleckig und bröselig, was nicht nur hässlich aussieht. Denn in Kombination mit Rissen, die durch die Dauerbelastung in der Oberfläche entstehen, wird der Garagenboden auch durchfeuchtet und lässt sich nicht mehr reinigen. Da nützt auch Farbe nichts, mir der manche den Garagenboden streichen. Und wer seine Garage gefliest hat wird feststellen, dass sich dieser Belag durch die Dauerbelastung lockert und die Fliesen schon bald Risse und Bruchstellen aufweisen.

Schadensausbreitung verhindern

Der defekte und schmutzige Garagenboden ist aber nicht nur eine Frage der Ästhetik. Schäden in der Oberflächenstruktur können dazu führen, dass nicht nur der Boden, sondern auch die angrenzenden Wände durchfeuchtet werden; Putz- und Farbabplatzungen bis hin zur Schimmelpilzbildung sind die Folgen.

Neues Beschichtungssystem steigert die Funktionsfähigkeit

"Um die Funktionsfähigkeit der Garage zu erhalten und zu steigern, Feuchteschäden zu verhindern und auch eine einwandfreie Reinigung zu ermöglichen, haben wir ein neues Verfahren für die Garagenbodensanierung entwickelt", erläutert Dipl.-Ingenieur Thomas Molitor, stellvertretender Technischer Leiter der ISOTEC-Gruppe. Jahrelange Forschung, Entwicklung und intensive Labortests haben ein ausgereiftes System hervorgebracht. "Wir arbeiten bei unserer Garagenbodensanierung mit der sogenannten 2K-Polyaspartic-Technologie", so Thomas Molitor. "Die Vorteile dieser Beschichtung: Sie ist geruchsneutral, schnell aushärtend, feuchtetolerant, ökologisch zertifiziert und funktioniert auf allen bauüblichen Untergründen."

Top-Ergebnis nach nur 48 Stunden

Zunächst prüfen die Fachleute die Beschaffenheit und Festigkeit des vorhandenen Untergrunds. Im Randbereich zwischen Garagenboden und Wänden wird als erstes eine kleine Hohlkehle gezogen, um bei der Sanierung einen nahtlosen Übergang zwischen Boden und Wänden herzustellen. Danach werden die Risse im vorhandenen Estrich fachmännisch beseitigt, anschließend der Boden sowie die angrenzenden Wandsockel- und Eckbereiche geschliffen und abgesaugt.

Nach diesen Vorbereitungen wird auf den Estrich eine Grundierung, im zweiten Schritt eine schnellhärtende und verschleißfeste Ausgleichsschicht gegen Unebenheiten und als Drittes eine Endbeschichtung als Verschleißschutz aufgetragen. Diese kann bereits nach vier bis sechs Stunden voll genutzt werden. Der Beschichtung werden kleine Glasperlen beigemengt, die im Gegensatz zur reinen Fußbodenfarben oder Fliesen den Garagenboden rutschfest und damit sicherer bei jedem Schritt und Tritt machen.

Ästhetische Aufwertung - größere Nutzungsmöglichkeiten

Die ISOTEC-Garagenboden-Sanierung gibt es in zwei Ausführungen: Variante 1 beinhaltet die Grundierung und den Auftrag der rutschfesten Endbeschichtung und Variante 2 mit der Einbringung eines absolut glatten Egalisierungsschicht, was optisch sehr ansprechend ist und für zusätzlichen hohen Verschleißwiderstand sorgt. Bei der Endbeschichtung kann der Kunde außerdem zwischen zwei Farbvarianten für seinen neuen Garagenboden auswählen.

"Problemlos das Auto parken, Geräte abstellen, Gegenstände lagern, handwerkliche Hobbyarbeiten ausführen und alles tipptopp sauber halten: Unsere neue Garagensanierung macht's in Rekordzeit möglich", so das Fazit von ISOTEC-Experte Thomas Molitor.

Pressekontakt:

ISOTEC GmbH
Pressesprecher Thomas Bahne
Cliev 21
51515 Kürten
bahne@isotec.de
02207 / 84 76 0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/54519/4583572
OTS: ISOTEC GmbH

Original-Content von: ISOTEC GmbH, übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 0 mal gelesen.
Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Verbraucher Immobilien