31.07.2020      Vermischtes   

Ansturm auf den Deutschen Immobilienpreis: Bereits 700 Einreichungen für Branchen-Award

Von Immowelt AG
Nürnberg (ots) -

- Große Resonanz für den 1. Deutschen Immobilienpreis: Bereits über 700 Bewerbungen für 8 ausgelobte Kategorien - Medienpartnerschaft mit der Immobilien Zeitung bringt weitere Aufmerksamkeit und Reichweite in der Zielgruppe - Anmeldungen bis zum 31. August unter https://www.deutscher-immobilienpreis.de/ möglich

Der Deutsche Immobilienpreis ist sehr begehrt und stößt auf großes Echo aus der Immobilienwirtschaft: Über 700 Bewerbungen wurden bereits für den Award eingereicht. Noch bis zum 31. August können Immobilienprofis sich mit ihren Spitzenleistungen bewerben. Mit der Immobilien Zeitung wurde zudem eine renommierte Fachpublikation als offizieller Medienpartner gewonnen. Der von immowelt initiierte Deutsche Immobilienpreis wird im November 2020 erstmals verliehen. Gesucht ist die Exzellenz der Immobilienwirtschaft, die in insgesamt 8 Kategorien prämiert wird.

"Die große und äußerst positive Resonanz auf den Deutschen Immobilienpreis ist überwältigend. Die Qualität und Menge an Einreichungen übertreffen bereits jetzt unsere Erwartungen", sagt Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, CEO der immowelt AG. "Dass wir mit der Immobilien Zeitung die Pflichtlektüre jedes Immobilienprofis als starken Partner für den Award gewinnen konnten, freut mich persönlich außerordentlich. Als offizieller Medienpartner platziert sie den Deutschen Immobilienpreis punktgenau in der Zielgruppe."

Bewerbungsphase läuft bis Ende August

Um noch mehr Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich mit ihren herausragenden Leistungen und Projekten für eine Auszeichnung zu qualifizieren, wird auf vielfachen Wunsch aus der Branche die Anmeldefrist verlängert: Die Bewerbungsphase für den Deutschen Immobilienpreis läuft noch bis zum 31. August.

Jedes Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Bezug zur Immobilienbranche kann sich unter http://www.deutscher-immobilienpreis.de bewerben. Eine hochkarätige und unabhängige Jury aus Industrie, Verbänden und Fachpresse wählt im September je 3 Nominierte pro Kategorie. Die Gewinner werden im November aufgrund der aktuellen Situation im Rahmen einer digitalen Preisverleihung gekürt. Zusätzlich zu den Awards, die die Jury verleiht, gibt es auch einen Publikumspreis, bei dem der Sieger per Online-Voting ermittelt wird.

Geballte Kompetenz in der 9-köpfigen Jury

Das Prestige, das der Deutsche Immobilienpreis den Gewinnern verleiht, ergibt sich aus der hochqualifizierten und unabhängigen Jury mit Mitgliedern aus den verschiedensten Fachbereichen:

- Inga Beyler : Geschäftsführende Gesellschafterin bei Bernd Heuer Karriere - Jürgen Engelberth : Vorstandsvorsitzender BVFI - Axel Gedaschko : Präsident GdW - Wolfgang. D. Heckeler : Präsident VDIV - Carolin Hegenbarth : Bundesgeschäftsführerin IVD - Sun Jensch : Geschäftsführerin ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V - Dr.-Ing. Claudia Nagel : Geschäftsführerin und Co-Gründerin High Rise Ventures - Anke Pipke : Redakteurin und stellv. Chefin vom Dienst Immobilien Zeitung - Sonja Wärntges : CEO DIC Asset AG

Die 8 Awards

Verliehen werden Preise in 8 Kategorien:

- Makler des Jahres - Maklerbüros, die außergewöhnliche Projekte vermarktet und ein ausgezeichnetes Kundenverhältnis aufgebaut haben. - Projekt des Jahres - Bauträger oder Projektentwickler, die herausragende Gesamtkonzepte umgesetzt oder bis zur Baureife entwickelt haben. - Commercial Player - Unternehmen, die ihren Schwerpunkt bei der Entwicklung und Vermittlung von Gewerbeflächen haben. - Property Management - Unternehmen, die Wert auf hohe Qualität in der Immobilienverwaltung legen und ausgesprochen kundenorientiert handeln. - Local Hero - Unternehmen mit bis zu 9 Mitarbeitern, die ein hohes Engagement vor Ort, einen starken regionalen Bezug, sehr persönlich geprägte Kundenbeziehungen oder einen anderen außergewöhnlichen Aspekt aufweisen. - Branchen-Pionier - Start-ups, PropTechs und Unternehmen, die neue Konzepte erfolgreich umgesetzt haben. - Best Brand - Unternehmen, die mit außergewöhnlichen Marketingkonzepten und auffälligen Kampagnen eine starke Markenpräsenz erreicht haben. - Haus der Herzen - Publikums-Online-Voting, bei dem Haushersteller ihr bestes Einfamilienhaus ins Rennen schicken können.

Jeder Immobilienprofi, der in einer Kategorie gewinnt, erhält eine personalisierte Trophäe. Diese wurde extra für den Deutschen Immobilienpreis entworfen und besteht aus einem Bronzeguss mit Goldlack. Alle Nominierten und Gewinner bekommen zudem exklusive Auszeichnungen, die sie imagewirksam einsetzen können.

Pressekontakt:

immowelt AG
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 (0)911/520 25-808
presse@immowelt.de http://www.twitter.com/immowelt
http://www.facebook.com/immowelt

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/24964/4666772
OTS: Immowelt AG

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 0 mal gelesen.
Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Auszeichnung Immobilien