20.02.2019      Bauen   

Baugenehmigung für Bauprojekt der UDI-Gruppe am Hansapark Nürnberg erteilt

Von UDI Beratungsgesellschaft mbH
Nürnberg (ots) - Die UDI-Gruppe erhielt die Baugenehmigung der
Bauordnungsbehörde in Nürnberg für das Bauprojekt "Hansapark
Nürnberg" in Schweinau. Hier entsteht eines der spannendsten und
innovativsten städtebaulichen Projekte in Nürnberg der letzten Jahre
- ein Stadtquartier mit einem ganzheitlichen energetischen
Gesamtkonzept.

Das Quartier mit einem geplanten Investitionsvolumen von 68 Mio.
Euro liegt an der Hansastraße nahe dem Nürnberger Fernsehturm. Auf
einem rund 7.000 Quadratmeter großen Gelände sollen in mehreren
Bauabschnitten ein Büro- und Verwaltungsgebäude, ein Boardinghaus mit
sogenannten Serviced Appartments für längere Aufenthalte, ein
Parkhaus sowie ein Hotel entstehen. Alles mit einem hohen
ökologischen Anspruch. Neben dem energetischen Konzept wurde auch in
anderen Bereichen der Planung besonderer Wert auf Nachhaltigkeit,
Nutzerfreundlichkeit und ein gesundes Raumklima gelegt. Es werden nur
sorgsam ausgewählte Materialien genutzt, die frei von Kinderarbeit
und Umweltschädigung gewonnen werden.

Für das Büro- und Verwaltungsgebäude, das Parkhaus sowie das
Boardinghaus wurden die Baugenehmigungen bereits erteilt. "Wir freuen
uns sehr über die Genehmigung der Bauanträge. Nun kann der erste
Bauabschnitt mit dem Spatenstich für das Büro- und Verwaltungsgebäude
plangemäß im Sommer 2019 erfolgen", so Stefan Keller,
geschäftsführender Gesellschafter der UDI-Gruppe in Nürnberg.

Das Büro- und Verwaltungsgebäude für ca. 150 Mitarbeiter entsteht
auf rund 1.700 Quadratmetern. Mit einer Bruttogrundfläche von ca.
5.140 Quadratmetern und einer Mietfläche (gif) von ca. 4.750
Quadratmetern soll es sich auf sechs Geschossebenen inklusive
Showroom verteilen. Für ein besonders gutes Raumklima sorgt eine
Betonkerntemperierung. Es besteht aus einem ausgeklügelten Heiz- und
Kühlsystem, das über Wasserleitungen die massiven Betonbestandteile
zum Speichern von Wärme und Kälte nutzt. Das Investitionsvolumen für
dieses Gebäude liegt bei rund 19,5 Mio. Euro.

Bereits vor dem ersten Spatenstich konnte der Mietvertrag für das
Büro- und Verwaltungsgebäude mit einem namhaften Küchenhersteller aus
Nürnberg geschlossen werden. Das Mietverhältnis wurde auf 10 Jahre
fest abgeschlossen, mit Option zur Verlängerung.

Kurzportrait der te management-/UDI-Gruppe

Die UDI-Gruppe wurde 1998 gegründet und gehört zu Deutschlands
Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Die 50
Mitarbeiter sind nicht nur im Bereich der Vermittlung ökologischer
Geldanlagen tätig. Das Emissionshaus ist auch Eigentümer und
Betreiber eines breiten Portfolios an "Erneuerbaren-Energie-Anlagen"
und arbeitet verstärkt in der Projektentwicklung energieeffizienter
Immobilienprojekte und Green Buildings.

Die UDI Beratungsgesellschaft mbH ist ein Vermittler nachhaltiger,
ökologischer und sozialer Geldanlagen. Rund 17.500 Anleger vertrauen
den Konzepten und Produkten von UDI und leisten so einen Beitrag, die
Energieversorgung nachhaltiger zu gestalten. Das bis dato vermittelte
Eigenkapital von über einer halben Milliarde Euro ermöglichte
zusammen mit weiteren Finanzierungsmitteln die Realisierung und den
Betrieb von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 90
Solarprojekten. Das von der UDI-Unternehmensgruppe in Nürnberg
realisierte Green Building ist zugleich der größte Bürostandort der
UDI-Gruppe. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können über 1,8
Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden.
Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr gut 1,7 Millionen
Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit 2018 ist die UDI-Gruppe Teil der Münchner te
management-Gruppe, einem Unternehmen mit umfangreichen Erfahrungen im
Management im Bereich Erneuerbarer Energien und Immobilien. Die
Kernkompetenzen liegen im Bereich der Initiierung, Planung,
Realisierung, dem Betrieb und Verkauf von Projekten im Bereich der
erneuerbaren Energien, dezentralen Energieversorgung und Immobilien.
Mit der Übernahme der UDI-Gruppe erweitert die te management-Gruppe
das Tätigkeitsspektrum und bündelt Erfahrung und Know-how beider
Unternehmen unter einem Dach.



Pressekontakt:
CATO Sozietät für Kommunikationsberatung GmbH
Prof. Dr. KLAUS KOCKS Ass.
Hauptstraße 30
56412 Horbach/Westerwald
Telefon: 06439 92990
E-Mail: ceterum.censeo@mailtrack.de

Original-Content von: UDI Beratungsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 1 mal gelesen.
Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Bau Hansapark Immobilien Büroimmobilien Bau / Immobilien