53639 Königswinter
Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

 (20) Ladebild
Kaufpreis: 1.099.000 EUR
53639 Königswinter
Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.
Häuser: Villa
Wohnfläche: ca. 548 m²
Grundstück: ca. 14.902 m²
Zimmer: 20
Badezimmer: 7
Schlafzimmer: 14
Baujahr: 1899
Objektbeschreibung

Durch einige unglücklich gescheiterte Kaufversuche wurde für diese Immobilie nun der Kaufpreis massiv gesenkt. Der Eigentümer möchte nun den Kauf forcieren, eine einmalige Gelegenheit für Sie.

Dieses Jugendstilvilla am Rande von Bad Honnef unterhalb des historischen Drachenfels mit einer bis zum Jahr 1900 zurückreichenden Geschichte, wartet auf Ihren neuen Liebhaber. Als besonderes Gebäude findet es sich unter dem Namen „Haus Felseck“ auf Landkarten in Reiseführern und bei Wikipedia und steht auf einem 14.900m² großen Grundstück mit Blick über den Rhein.
Die Villa wurde in der 2. Hälfte der 80er Jahre von Grund auf saniert: Alle Leitungen, ob Be- oder Entwässerung, ob Heizung oder Strom- und TV-Verkabelung wurden vollständig ersetzt oder neu verlegt, Fenster und Türen, soweit erforderlich, ausgetauscht oder durch Doppelverglasung thermisch modernisiert.
Durch Umbauten im Innenbereich, die auch nach Gewährung des Denkmalschutzes zulässig sind, wurde die ursprünglich herrschaftlich angelegte Villa in sieben, jeweils abgeschlossene Einzelwohnungen mit einer Wohnfläche von 548m² umgewandelt.
Für den anstehenden Verkauf aufgrund eines Generationenwechsels sind nunmehr vier Wohnungen bewusst für Sie frei gehalten worden, unter anderem die im Erdgeschoss befindliche Hauptwohnung mit einer Fläche von 164m² sowie der angrenzende riesige und hohe Leseraum mit offenem Kamin. Zwei weitere Wohnungen im Haupthaus stehen zur Verfügung, drei Wohnungen sind vermietet, eine davon möbliert. Bei Bedarf steht somit einer grundlegenden Umplanung des Objekts nicht viel im Wege. Die aktuelle Miete kann gerne erfragt werden, bei vollständiger Vermietung erscheint eine Soll-Miete von 54.000 EUR ohne Schwierigkeiten realisierbar.

Die Immobilie eignet sich nicht nur als repräsentative Villa auch für die ganze Familie, auch als Firmensitz oder Praxis wäre sie bestens geeignet.

Ausstattung

Das äußere Erscheinungsbild von „Haus Felseck“ ist herrschaftlich, die Innenräume stehen dem in nichts nach. Die zumeist mit Parkett ausgestatteten Räumlichkeiten haben einen schlossähnlichen Charakter durch hohe Räume, z. Tl. mit schönen Stuckdecken. Die Eigentümerwohnung verfügt über einen eigenen Treppenaufgang mit repräsentativem Eingang. Von der Diele gelangt man in die Wohnräume, sowie in Küche, Bad und Schlafzimmer. Vom großen Wohnraum aus gelangt man auf die sich über zehn Meter erstreckende Rheinterrasse. Der Ausblick von dort auf den Strom, den Rolandsbogen und das gegenüberliegende Rheinufer ist schlichtweg atemberaubend.
Das Haus verfügt über insgesamt vier Eingänge. Von der Bergseite her gelangt man über eine kleine Brücke zur dekorativen Treppenhaustür und erhält so Zugang zu den einzelnen Wohnungen. Auch diese entsprechen dem besonderen Flair des Hauses. Eine weitere Wohneinheit im EG sowie ein Apartment im Anbau ergänzen das vielfältige Raumangebot.
Das riesige Grundstück von fast 15.000 m² ist im Bereich um das Haus geprägt von liebevoll angelegten Beeten, außergewöhnlicher Bepflanzung, einem kleinen japanischen Garten mit Teich und einem Gartenpavillon. Hier fühlt der Mensch sich wohl und kann die Seele in der Hängematte baumeln lassen. An der Straße steht ein Carport mit insgesamt sechs Stellplätzen zur Verfügung. Vor dem Haus befindet sich ein befahrbarer Vorplatz, der durch ein eisernes Tor abgeschlossen werden kann.
Das Haus ist voll unterkellert und verfügt über mehrere Abstellkeller, so wie über Fahrrad-, Wasch- und Trockenraum. Die dort befindliche Gas-Zentralheizung wurde 1995 installiert. Das Haus ist vom öffentlichen Kanalnetz unabhängig. Die Entsorgung erfolgt über eine eigene Drei-Kammer-Entwässerungsanlage.

Sonstiges

Die Villa ist ein wirkliches Unikat, das einen liebevollen neuen Eigentümer sucht. Dem besonderen Charme dieser Immobilie kann man sich kaum entziehen. Lassen Sie sich durch eine Besichtigung überzeugen!

Das Haus könnte auch kurzfristig übernommen werden. Ein Energieausweis ist nicht erforderlich, da Denkmalschutz besteht.

Wir bieten nicht nur eine kostenlose Hotline. Bei Interesse geben Sie bitte immer Ihre vollständigen Kontaktdaten an.

Die Objektbeschreibung beruht ganz oder zum Teil auf Angaben des Eigentümers. Für die Richtigkeit oder Vollständigkeit übernehmen wir keine Gewähr.

Sie wollen Ihre Immobilie ebenfalls professionell vermarkten, rufen Sie uns an, wir stehen Ihnen von Mo. bis So. von 6.00 - 22.00 h persönlich zur Seite, über 100.000 aktive Interessenten warten bereits auf Sie.

Kosten
Preisangaben in:
EUR
Kaufpreis:
1.099.000 EUR
Courtage:
3,57 % inkl. MwSt.
Courtage mit MwSt:
Ja
Kaufpreis pro qm:
2.005,47 EUR
Fläche (ca.)
Wohnfl.:
548 m²
Gesamtfläche:
754 m²
Grundstücksfläche:
14.902 m²
Nutzfläche:
206 m²
vermietbare Fläche:
548 m²
Zimmerangaben
Zimmer:
20
Anzahl Balkone:
2
Anzahl Gewerbeeinheiten:
1
Anzahl Terrassen:
2
Badezimmer:
7
Einliegerwohnung:
Ja
Gäste WC:
Ja
Schlafzimmer:
14
Ausstattung
Ausrichtung Balkon/Terasse:
Süd
Bauweise:
Massivbau
Bodenbelag:
Laminat, Parkett
Gartenmitbenutzung:
Ja
Kabel /Sat / TV:
Ja
Küche:
Einbauküche
Stellplatzart:
Freiplatz, Carport
Unterkellert:
Ja
Wasch / Trockenraum:
Ja
Beschreibungen
Ausstattung:
Das äußere Erscheinungsbild von „Haus Felseck“ ist herrschaftlich, die Innenräume stehen dem in nichts nach. Die zumeist mit Parkett ausgestatteten Räumlichkeiten haben einen schlossähnlichen Charakter durch hohe Räume, z. Tl. mit schönen Stuckdecken. Die Eigentümerwohnung verfügt über einen eigenen Treppenaufgang mit repräsentativem Eingang. Von der Diele gelangt man in die Wohnräume, sowie in Küche, Bad und Schlafzimmer. Vom großen Wohnraum aus gelangt man auf die sich über zehn Meter erstreckende Rheinterrasse. Der Ausblick von dort auf den Strom, den Rolandsbogen und das gegenüberliegende Rheinufer ist schlichtweg atemberaubend.
Das Haus verfügt über insgesamt vier Eingänge. Von der Bergseite her gelangt man über eine kleine Brücke zur dekorativen Treppenhaustür und erhält so Zugang zu den einzelnen Wohnungen. Auch diese entsprechen dem besonderen Flair des Hauses. Eine weitere Wohneinheit im EG sowie ein Apartment im Anbau ergänzen das vielfältige Raumangebot.
Das riesige Grundstück von fast 15.000 m² ist im Bereich um das Haus geprägt von liebevoll angelegten Beeten, außergewöhnlicher Bepflanzung, einem kleinen japanischen Garten mit Teich und einem Gartenpavillon. Hier fühlt der Mensch sich wohl und kann die Seele in der Hängematte baumeln lassen. An der Straße steht ein Carport mit insgesamt sechs Stellplätzen zur Verfügung. Vor dem Haus befindet sich ein befahrbarer Vorplatz, der durch ein eisernes Tor abgeschlossen werden kann.
Das Haus ist voll unterkellert und verfügt über mehrere Abstellkeller, so wie über Fahrrad-, Wasch- und Trockenraum. Die dort befindliche Gas-Zentralheizung wurde 1995 installiert. Das Haus ist vom öffentlichen Kanalnetz unabhängig. Die Entsorgung erfolgt über eine eigene Drei-Kammer-Entwässerungsanlage.
Lage:
Die Villa befindet sich im Außenbereich zwischen Königswinter und Bad Honnef direkt unterhalb der Ruine Drachenfels und dem Schloss Drachenburg, angelehnt an das Rhöndorfer Rebgelände. Sie ist über die Erschließungsstraße „Am Domstein“, die parallel zur B42 verläuft, an das allgemeine Verkehrsnetz angeschlossen. Die Lage am Rande des ältesten deutschen Naturschutzgebiets „Siebengebirge“ mit seinem ausgedehnten Wegenetz lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein.

Obwohl der Adresse nach zu Königswinter gehörig, ist die Lage des Hauses ganz nach Bad Honnef ausgerichtet. Nach nur 1,5 km Fahrt befindet man sich mitten in der Stadt mit ihren vielfältigen Einkaufs- und Kultureinrichtungen. Bad Honnef verfügt über zahlreiche Sport- und Freizeiteinrichtungen. Des Weiteren findet man dort alle Dinge des täglichen Bedarfs: Kindergärten, Schulen, Ärzte und Krankenhäuser sowie Supermärkte und sonstige Einkaufsstätten.

Bonn mit seinen Ministerien, dem UN-Campus und Konzernzentralen ist in 15 Minuten erreicht, Köln in etwa 30 Min.! Bad Honnef ist mit DB und Straßenbahnstationen sehr gut an das ÖPNV-Netz angebunden.

Haus Felseck liegt in direkter Nähe zur Auffahrt Rhöndorf der B42, über die eine nahe Anbindung an die A3 besteht und eine sehr gute Verbindung nach Bonn und Köln. Aufgrund der Nähe zur B42 ist mit einer Lärmemission der Straße zu rechnen.
Objektbeschreibung:
Durch einige unglücklich gescheiterte Kaufversuche wurde für diese Immobilie nun der Kaufpreis massiv gesenkt. Der Eigentümer möchte nun den Kauf forcieren, eine einmalige Gelegenheit für Sie.

Dieses Jugendstilvilla am Rande von Bad Honnef unterhalb des historischen Drachenfels mit einer bis zum Jahr 1900 zurückreichenden Geschichte, wartet auf Ihren neuen Liebhaber. Als besonderes Gebäude findet es sich unter dem Namen „Haus Felseck“ auf Landkarten in Reiseführern und bei Wikipedia und steht auf einem 14.900m² großen Grundstück mit Blick über den Rhein.
Die Villa wurde in der 2. Hälfte der 80er Jahre von Grund auf saniert: Alle Leitungen, ob Be- oder Entwässerung, ob Heizung oder Strom- und TV-Verkabelung wurden vollständig ersetzt oder neu verlegt, Fenster und Türen, soweit erforderlich, ausgetauscht oder durch Doppelverglasung thermisch modernisiert.
Durch Umbauten im Innenbereich, die auch nach Gewährung des Denkmalschutzes zulässig sind, wurde die ursprünglich herrschaftlich angelegte Villa in sieben, jeweils abgeschlossene Einzelwohnungen mit einer Wohnfläche von 548m² umgewandelt.
Für den anstehenden Verkauf aufgrund eines Generationenwechsels sind nunmehr vier Wohnungen bewusst für Sie frei gehalten worden, unter anderem die im Erdgeschoss befindliche Hauptwohnung mit einer Fläche von 164m² sowie der angrenzende riesige und hohe Leseraum mit offenem Kamin. Zwei weitere Wohnungen im Haupthaus stehen zur Verfügung, drei Wohnungen sind vermietet, eine davon möbliert. Bei Bedarf steht somit einer grundlegenden Umplanung des Objekts nicht viel im Wege. Die aktuelle Miete kann gerne erfragt werden, bei vollständiger Vermietung erscheint eine Soll-Miete von 54.000 EUR ohne Schwierigkeiten realisierbar.

Die Immobilie eignet sich nicht nur als repräsentative Villa auch für die ganze Familie, auch als Firmensitz oder Praxis wäre sie bestens geeignet.
Sonstiges:
Die Villa ist ein wirkliches Unikat, das einen liebevollen neuen Eigentümer sucht. Dem besonderen Charme dieser Immobilie kann man sich kaum entziehen. Lassen Sie sich durch eine Besichtigung überzeugen!

Das Haus könnte auch kurzfristig übernommen werden. Ein Energieausweis ist nicht erforderlich, da Denkmalschutz besteht.

Wir bieten nicht nur eine kostenlose Hotline. Bei Interesse geben Sie bitte immer Ihre vollständigen Kontaktdaten an.

Die Objektbeschreibung beruht ganz oder zum Teil auf Angaben des Eigentümers. Für die Richtigkeit oder Vollständigkeit übernehmen wir keine Gewähr.

Sie wollen Ihre Immobilie ebenfalls professionell vermarkten, rufen Sie uns an, wir stehen Ihnen von Mo. bis So. von 6.00 - 22.00 h persönlich zur Seite, über 100.000 aktive Interessenten warten bereits auf Sie.
Sonstiges
Anzahl Stellplätze:
6
Dachboden:
Ja
Etagenzahl:
3
Nutzungsart:
WOHNEN
Infrastruktur
Entfernung Autobahn:
4,70 Km
Entfernung Flughafen:
21 Km
Entfernung Grundschule:
19 Km
Entfernung Gymnasium:
4,80 Km
Entfernung Hauptschule:
2,50 Km
Entfernung Kindergarten:
2,40 Km
Entfernung Realschule:
4,80 Km
Entfernung Zentrum:
8,70 Km
Objektzustand
Baujahr:
1899
Objektzustand:
Gepflegt
Energiedaten
Baujahr (lt. Energieausweis):
unbekannt
Heizungsart:
Zentralheizung
Befeuerung:
Gas

A+ABCDEFGH


53639 Königswinter
Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

Die Villa befindet sich im Außenbereich zwischen Königswinter und Bad Honnef direkt unterhalb der Ruine Drachenfels und dem Schloss Drachenburg, angelehnt an das Rhöndorfer Rebgelände. Sie ist über die Erschließungsstraße „Am Domstein“, die parallel zur B42 verläuft, an das allgemeine Verkehrsnetz angeschlossen. Die Lage am Rande des ältesten deutschen Naturschutzgebiets „Siebengebirge“ mit seinem ausgedehnten Wegenetz lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein.

Obwohl der Adresse nach zu Königswinter gehörig, ist die Lage des Hauses ganz nach Bad Honnef ausgerichtet. Nach nur 1,5 km Fahrt befindet man sich mitten in der Stadt mit ihren vielfältigen Einkaufs- und Kultureinrichtungen. Bad Honnef verfügt über zahlreiche Sport- und Freizeiteinrichtungen. Des Weiteren findet man dort alle Dinge des täglichen Bedarfs: Kindergärten, Schulen, Ärzte und Krankenhäuser sowie Supermärkte und sonstige Einkaufsstätten.

Bonn mit seinen Ministerien, dem UN-Campus und Konzernzentralen ist in 15 Minuten erreicht, Köln in etwa 30 Min.! Bad Honnef ist mit DB und Straßenbahnstationen sehr gut an das ÖPNV-Netz angebunden.

Haus Felseck liegt in direkter Nähe zur Auffahrt Rhöndorf der B42, über die eine nahe Anbindung an die A3 besteht und eine sehr gute Verbindung nach Bonn und Köln. Aufgrund der Nähe zur B42 ist mit einer Lärmemission der Straße zu rechnen.

Firmenlogo FALC Immobilien GmbH & Co. KG
FALC Immobilien GmbH & Co. KG
Nummer anzeigen


alle Anzeigen des Anbieters
Anbieterimpressum

Herr Andreas Laarmann

Immobilien-Treuhänder-ID:[38|*]
Pers.-Nr.:34891
Telefon Zentrale:Nummer anzeigen
Firma:FALC Immobilien GmbH & Co. KG
Telefon Durchwahl:Nummer anzeigen
Fax:Nummer anzeigen
Handynummer:Nummer anzeigen
URL:Homepage aufrufen

Es wurden vom Anbieter keine Dokumente bereitgestellt
Anbieterimpressum