German Property Group für Wohnraum in Innenstädten (FOTO)

Foto:  obs/German Property Group
Intelligente Verdichtung: In Berlin Lichtenberg hat die German Property Group mit der harmonischen Verbindung aus Altbau und Neubau ein tragfähiges Konzept für neuen städtischen Wohnraum geschaffen. Die Visulaisierung wurde im Zuge der Planung erstellt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128314 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/German Property Group"Langenhagen-Hannover (ots) - Von einer modern sanierten Altbauwohnung oder einem weitläufigen Neubau-Apartment in zentraler Lage träumen viele Wohnungssuchende. In Wachstumsregionen wie Leipzig und Dresden nimmt die Anzahl an ungenutzten Altbauten jedoch stark ab, in Berlin liegt die Leerstan... weiterlesen Quelle: (ots/German Property Group)

Wetterfeste Baustelle: Sicher durch den Herbst (FOTO)

Foto:  obs/BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Unbeständiges Herbstwetter birgt Risiken für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten am Bau. Baustellen sollten rechtzeitig auf diese Bedingungen vorbereitet werden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/60172 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft"Berlin (ots) - Die Tage werden kürzer: Für alle, die im Freien arbeiten, birgt das unbeständige Herbstwetter Risiken für die Sicherheit und Gesundheit. Gut beraten ist, wer seine Baustelle rechtzeitig auf diese Bedingungen vorbereitet. Darauf weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft ... weiterlesen Quelle: (ots/BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft)

Baugeld startet auf Rekordtief in den Herbst / Sinkflug der Bauzinsen abgebremst / Experten im Interhyp-Bauzins-Trendbarometer sehen Seitwärtsbewegung voraus (FOTO)

Foto:  obs/Interhyp AG
Entwicklung der Bauzinsen - Grafik frei zur redaktionellen Verwendung unter Nennung der Quelle Interhyp Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12620 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Interhyp AG"München (ots) - Angesichts politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten und dem jüngsten Zinsschritt der Europäischen Zentralbank sind die Zinsen für Immobiliendarlehen auf historisch niedrigem Niveau in den Herbst gestartet. Laut Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler von privaten Baufi... weiterlesen Quelle: (ots/Interhyp AG)

Neue alte Mitte statt Verödung des Ortskerns: Vielbeachtetes Projekt für Bauen im ländlichen Raum (FOTO)

Foto:  obs/Ziegelwerk Bellenberg Wiest GmbH & Co. KG/tdx/Ziegelwerk Bellenberg
Neue alte Mitte statt Verödung des Ortskerns: Bauen im ländlichen Raum kannte lange Zeit nur einen Weg: Immer neue Baugebiete wurden am Rand vieler Gemeinden geschaffen, nicht zuletzt begünstigt durch das »beschleunigte Verfahren« nach §13b BauGB. Damit ist auf der einen Seite rasch dringend benötigter Wohnraum entstanden. Auf der anderen Seite wurde die Verödung vieler Ortskerne vorangetrieben. Mittlerweile wird der Wert von Wohnen im Ortskern wieder erkannt. Ein vielbeachtetes Projekt gibt es im bayerisch-schwäbischen Bellenberg. Auf dem Gelände eines ehemaligen Gasthofes sind innerhalb von 15 Monaten drei Mehrfamilienhäuser samt Pflegeeinrichtung, Büros und Praxen entstanden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/136941 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ziegelwerk Bellenberg Wiest GmbH & Co. KG/tdx/Ziegelwerk Bellenberg"Bellenberg (ots) - (tdx) Viele ländliche Regionen befinden sich im Wandel. Ihre Bewohnerstruktur ändert sich und mit ihr die traditionellen Funktionen. Ursprüngliche Ortscharakter sind bedroht, weil der Flächenverbrauch an den Rändern der Gemeinden zunimmt und die Ortskerne veröden. Mit der ... weiterlesen Quelle: (ots/Ziegelwerk Bellenberg Wiest GmbH & Co. KG)

Vereint zum Klimaziel

kein Bild verfügbarFrankfurt am Main / München (ots) - Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt ruft "Initiative Wohnen 2050" ins Leben / Vernetzung der deutschen Wohnungswirtschaft zur Erreichung der Klimaziele / Möglichkeiten und Rahmenbedingungen auf Landes- und Bundesebene abstimmen / Partner und F... weiterlesen Quelle: (ots/Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH)

Zufriedene Bauherren empfehlen Bien-Zenker / Fertighaushersteller gelingt Wachstum ohne Einbußen bei Kundenzufriedenheit (FOTO)

Foto:  obs/Bien-Zenker GmbH
Fertighaushersteller gelingt Wachstum ohne Einbußen bei Kundenzufriedenheit / Nach mindestens einem Jahr im neuen Haus sind die meisten Bien-Zenker Baufamilien zufrieden. Über 90 Prozent würden Bien-Zenker weiterempfehlen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/15185 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bien-Zenker GmbH"Schlüchtern (ots) - Der Einzug ins neue Haus ist für Bauherren ein großartiger Moment. Ob jedoch alles wie versprochen passt, stellt sich meist erst heraus, wenn man einige Zeit in dem Haus wohnt. Bien-Zenker Bauherren zeigen sich in der jüngsten Kundenzufriedenheits-Umfrage auch ein Jahr nach ... weiterlesen Quelle: (ots/Bien-Zenker GmbH)

Immobilienbranche bietet attraktive Berufsbilder

kein Bild verfügbarWalldorf (ots) - Der Immobilienboom in Deutschland ist ungebrochen. Die gesamte Branche freut sich über Rekordeinnahmen: 2017 machten alleine Immobilienmakler einen Rekordumsatz von 8,5 Millionen Euro. Auch Verwalter, Gutachter und immobiliennahe Dienstleister profitieren vom positiven Trend. ... weiterlesen Quelle: (ots/HEID Immobilienbewertung)

Feuchtigkeit in Haus und Wohnung / Was Eigentümer und Mieter selbst tun können - und wann definitiv der Profi ran muss (FOTO)

Foto:  obs/ISOTEC GmbH/Cornelis Gollhardt
Ein fachmännischer Verbau ist Pflicht für Arbeiten in der Tiefe. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/54519 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ISOTEC GmbH/Cornelis Gollhardt"Köln/Kürten. (ots) - Der Putz blättert von der Wand oder es riecht muffig und feucht. So mancher Hauseigentümer oder Mieter kennt die Situation, wenn sich die Indizien untrüglich verdichten, dass ein Feuchteschaden im Haus oder in der Wohnung vorliegt. Bei dieser unschönen Entdeckung fürchte... weiterlesen Quelle: (ots/ISOTEC GmbH)

DWF Real Estate Report | Zeitenwende im Immobiliensektor (FOTO)

Foto:  obs/DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
DWF-Report fördert hohe Akzeptanz innovativer Technologien zutage. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/133651 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH"Köln (ots) - Die Immobilienbranche befindet sich an einem Wendepunkt: Digitale Innovationen werden zunehmend als essentiell angesehen, um die Treffsicherheit von Investitionsentscheidungen und die Möglichkeiten für weiteres Wachstum zu erhöhen. Das ergab eine umfangreiche Untersuchung der in... weiterlesen Quelle: (ots/DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)

Senkung der Energiekosten bei den Modernisierungsmotiven bereits an zweiter Stelle / Auch ältere Besitzer investieren in den Werterhalt ihrer Immobilie (FOTO)

Foto:  obs/LBS West
Modernisierungsmotive von Immobilienbesitzern. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56890 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LBS West"Münster (ots) - Ein Wohngebäude in NRW ist im Durchschnitt 52 Jahre alt. Es stammt damit rechnerisch aus dem Baujahr 1967, als Öl noch billig und Wärmedämmung ein Fremdwort waren. Zwar wurden die Häuser und Wohnungen schon im Eigeninteresse der Besitzer seitdem meist regelmäßig modernisiert. ... weiterlesen Quelle: (ots/LBS West)