20.08.2020      Firmenportraits   

Projekt Phoenix Reloaded - Sprint Sanierung plant großes virtuelles Live-Event zur Brandschadensanierung (VIDEO)

Von Sprint Sanierung GmbH
Köln (ots) - Die Sprint Sanierung GmbH ist in der Branche für ihre Innovationskraft bekannt. Zahlreiche neue Verfahren, die Sanierungen nach Brand- und Wasserschäden besser und wirtschaftlicher machen, stammen aus dem Hause Sprint Sanierung. Da war es kaum eine Überraschung, dass Sprint auch mit einem virtuellen Veranstaltungsformat erneut Maßstäbe in der Branche setzt.

Die Corona-Krise hat die ursprünglich für den Herbst dieses Jahres in vier Städten geplante Leistungsschau rund um das Thema Brandschadensanierung unmöglich gemacht. Da das Unternehmen aber auch in Sachen IT zu den Vorreitern der Branche zählt, war der Gedanke schnell geboren, alternativ ein virtuelles Live-Event anzubieten.

Vor allem seit Beginn der Pandemie sind solche Formate nichts Neues. Deshalb hat man bei Sprint über eine besondere Form des Live-Events nachgedacht. Entstanden ist das Konzept einer Leistungsschau, die beinahe wie eine Art Fernsehformat funktioniert: In einem eigens eingerichteten Studio, gefilmt mit aufwändiger Kameratechnik und einem professionellen Moderator, der durch die Veranstaltung führt. Das Ganze wird über einen leistungsfähigen Kanal gestreamt und den Teilnehmern auf einer eigenen Website präsentiert - die Möglichkeit einer Wortmeldung oder eines Austauschs über Chat inklusive.

Natürlich wird nicht das Format allein über den Erfolg der Veranstaltung entscheiden. Deshalb wurde auch auf die Auswahl der Referenten größter Wert gelegt.

Professor Reinhard Ries ist ehemaliger Leiter der Feuerwehr Frankfurt und ist bis heute als Experte für Brandschadenursachenermittlung international im Einsatz. Er wird über die bautechnischen Betrachtungen von Brandschäden sprechen.

Dipl.-Chemiker Dr. Andreas Pfeiffer hält einen Vortrag über Brandursachen in Gewerbe und Industrie. Er ist bestellter IHK-Sachverständiger für Brand- und Explosionsursachen sowie chemische Brandfolgeschäden. Er ist zugleich Leiter der Brandursachenermittlung im Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V. (IFS).

Und Hans-Jürgen Dannenberg , als ehemaliger Prokurist der R+V zuständig für den Bereich Haftpflicht- und Sachschaden, referiert über Dubiosschäden im Brandfall.

Weil die "besten Schäden" bekanntlich die sind, die gar nicht erst entstehen, hat Sprint mit Markus Fiebig auch einen Vertreter der JOB GmbH eingeladen. Er wird live demonstrieren, wie "die kleinsten Feuerlöscher der Welt" Platinenbrände vermeiden und damit im Zweifel ganze Betriebsunterbrechungen verhindern können.

Die Vorsitzende der Sprint Geschäftsführung Janette Bohne zeigt sich für die Veranstaltung optimistisch. "Die schon jetzt hohe Anzahl von Anmeldungen zeigt, dass wir mit Projekt Phoenix Reloaded einen Nerv getroffen haben. Der hohe Aufwand hat sich gelohnt." Janette Bohne will es sich auch nicht nehmen lassen, über ihre Rolle als Gastgeberin hinaus die Reorganisation der Brandschadensparte zu erläutern und das neue Expertenteam des Unternehmens, die Sprint-Experts zu präsentieren.

Videoeinbindung oder Verlinkung auf phoenix.sprint.de

Interessenten können sich unter http://www.phoenix.sprint.de noch bis zum 15.09.2020 anmelden.

Über Sprint

Mit über 90.000 Projekten im Jahr ist Sprint Deutschlands größtes Sanierungsunternehmen im Massenschaden. Schnelle Hilfe nach Brand-, Wasser- und Unwetterschäden bilden den Kern des Leistungsportfolios, das sich mit vorbildlicher Organisation, Technologie und Servicekultur konsequent an den Bedürfnissen der Kunden orientiert. Als Innovationsführer setzt Sprint kontinuierlich neue Impulse bei der Weiterentwicklung von Sanierungsverfahren. Das Unternehmen mit Hauptverwaltung in Köln beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter in einem bundesweiten Niederlassungsnetz, das ständig erweitert wird. Mehr auf http://www.sprint.de

Pressekontakt:

Julia Kaeßmann
julia.kaessmann@sprint.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/62976/4684108
OTS: Sprint Sanierung GmbH

Original-Content von: Sprint Sanierung GmbH, übermittelt durch news aktuell
Der Beitrag wurden 0 mal gelesen.
Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter


Bau Architektur Immobilien